Food & Drinks

Birnen-Rote Rüben Carpaccio mit Ruccola und Blauschimmelkäse

Ich hab viel über Montage gelernt. Montage sind anstrengend. Montage nerven, manchmal. Und an Montagen vermisst man das Wochenende. Daher bin ich der Meinung, dass man sich an Montagen belohnen muss. Mit einem guten Essen, guter Gesellschaft, einem guten Wein, der Lieblingsserie oder was auch immer. Schließlich ist man aus dem Bett gekommen und heil am Arbeitsplatz erschienen :D.

Ich habe mich gestern mit einem meiner Lieblingssalate belohnt <3.

Zutaten (4 Personen)

1 Tüte Ruccola
1 Tüte Baby Spinat
1 gekochte und geschälte Rote Bete
1 Williamsbirne
Walnüsse
Blauschimmelkäse
Honig Senf
Olivenöl
Balsamico Essig
Salz

Brioche oder Baguette

Zubereitung

Das Backrohr auf 180°C vorheizen, Brioche in Scheiben schneiden und auf den Rost legen. Ruccola und Baby Spinat gut waschen und bei Seite stellen. Die Rote Beete, sowie Williamsbirne in hauchdünne Scheiben schneiden und mit etwas Puderzucker und hellem Balsamico Essig marinieren. Auf den Teller abwechselnd eine Birnenscheibe und eine Scheibe der Roten Beete auflegen. Danach Olivenöl, Balsamico Essig, den Honig Senf und eine Prise Salz zu einer sämigen Marinade verrühren. Den gewaschenen und gut abgetropften Salat auf das Birnen- Rote Beete Carpaccio legen, Blauschimmelkäse und Walnüsse darüberkrümeln. Zu guter Letzt das vorbereitete Dressing leicht darüber verteilen. Weniger ist in diesem Fall mehr, denn sowohl das Carpaccio als auch der Blauschimmelkäse geben genügend Geschmack wieder. Ich habe als krönenden Abschluss noch selbstgemachte Preiselbeermarmelade als Farbtupfer und als geschmacklicher Gegenspieler zum Schimmelkäse auf den Salat verteilt. Brioche aus den Ofen holen und servieren.

Bon Appetit!

<3 Daisy

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Schön, dass du hier bist!

Möchtest du alle meine Posts direkt per Mail erhalten und nichts mehr verpassen? Dann trag deine Mail-Adresse hier ein: