Beauty & Interior

Alte Tür als Kopfteil für’s Bett

Mein Herzensprojekt. So viel Liebe, Herzblut und Energie ist in dieses Projekt geflossen und was soll ich sagen- ich mag Möbel mit Geschichte <3. Und dieses Stück hat nicht nur eine sondern viele.

Ausgangsprodukt dieses Kopfteiles ist eine alte Badezimmertür. Diese habe ich kurz angeschliffen und mit weißem Türlack überstrichen. Nach dem Trocknen habe ich den Lack mit einem Schraubenschlüssel und Schleifpapier wieder angekratzt, um den verwitterten Look zu erhalten.

IMG_5948 IMG_5950 IMG_5951

Ich wollte etwas einzigartiges und berührendes schaffen, daher habe ich auf die Tür zusätzlich alte Liebesgedichte angebracht. Das Tolle daran: Das Buch “Liebesgedichte großer Männer” habe ich gebraucht auf Amazon erstanden.

Als das Buch bei mir ankam, ich es auspackte und entdeckte, dass es auf den ersten Seiten eine selbstgeschriebene Widmung enthält,

“An meinen blonden Engel. Vielen Dank für die wunderschönen Tage am Stambergersee. Ich liebe dich!”

war ich gleich hin und weg. Wooooow <3 <3 <3 <3 Tausend Herzchen in den Augen, so haben die Gedichte aus dem Buch gleich noch mehr Geschichte und Bedeutung erhalten. Die schönsten Gedichte und Passagen habe ich aus dem Buch herausgerissen und auf die Tür tapeziert. Es lassen sich Werke von Goethe, Schiller und Co darauf finden und es macht unglaublichen Spaß sie auf der Tür zu suchen und immer wieder zu lesen. SO MUCH LOVE!

<3 Daisy

 

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Schön, dass du hier bist!

Möchtest du alle meine Posts direkt per Mail erhalten und nichts mehr verpassen? Dann trag deine Mail-Adresse hier ein: