Food & Drinks

Rhabarber-Chili Chutney.

Mahlzeit. Es ist Rhabarber Saison. Grillt ihr gerne oder peppt euer Gemüse mit fruchtig-scharfen Soßen auf? Dann habe ich heute das Richtige für euch! Ich bin unlängst über ein tolles Rezept für ein Rhabarber Chutney gestolpert, das perfekt zu Gegrilltem, Gemüse oder auf’s Vollkornbrot zu Käse passt. Es ist einfach zu machen und schmeckt fruchtig, süß, leicht säuerlich und scharf. Falls ihr die Möglichkeit habt an ein paar Stangen Rhabarber vom Bauern zu kommen, dann solltet ihr dieses Rezept für die nächste Grillparty auf jeden Fall ausprobieren.



Zutaten:
500g Rhabarber, geputzt
1 gelbe Zwiebel

2 Knoblauchzehen
2 rote Chilischoten
150g Apfel
50g brauner Zucker
10g Ingwer
1 TL Agar Agar
40 ml Weißweinessig
Zitronensaft
3-4 Stängel Rosmarin
Grobes Meersalz, Pfeffer
Zubereitung:
Zuerst werden die Äpfel geschält und mit dem Rhabarber in kleine Stückchen geschnitten. Zwischenzeitlich die Zwiebel schälen und hacken und in einem Topf mit der gehackten Chili und Knoblauch glasig anschwitzen. Den braunen Zucker hinzufügen und die Zwiebel karamellisieren und mit Weißweinessig ablöschen. Achte darauf, dass der Zucker nicht zu braun wird, lieber etwas weniger als zu viel. Danach kommt Rosmarin, Ingwer, Rhabarber, Apfel und ein wenig Zitronensaft hinzufügen. Zu guter Letzt wird alles mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und das Agar Agar hinzugefügt. Nun lässt man das Chutney auf leichter Flamme köcheln, bis der Rhabarber weich (aber nicht zerfallen!) ist.
Enjoy, Daisy <3
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Schön, dass du hier bist!

Möchtest du alle meine Posts direkt per Mail erhalten und nichts mehr verpassen? Dann trag deine Mail-Adresse hier ein: